ECDL/ICDL für krebskranke Kinder und Jugendliche

Das Projekt ECDL für krebskranke Kinder und Jugendliche wird in Krankenhäusern in ganz Österreich angeboten. Die OCG hat das erfolgreiche Projekt 2002 gemeinsam mit der Elterninitiative Kinder-Krebs-Hilfe Wien-NÖ-BGLD sowie dem Consulting Unternehmen die Berater gestartet.

Kinder und Jugendlichen können sich in kostenlose Schulungen auf den ECDL/ICDL vorbereiten und die OCG übernimmt als National Operator des ECDL alle Kosten für Skills Cards, Prüfungen und Zertifikate.

Die jungen Patient*innen werden von speziell geschulten Personen unterstützt, die nach dem ersten Kontakt im Krankenhaus die Schulung online weiterführen können, um flexibles Lernen zu ermöglich. Das international anerkannte ECDL Zertifikat hilft den jungen Menschen später bei der Suche nach einem Praktikum oder einem Arbeitsplatz.

Die Weiterbildung im Krankenhaus stellt für die Jugendlichen auch einen wichtigen Bezug zur Welt außerhalb des Krankenhauses dar, gibt ihnen eine Zukunftsperspektive und lenkt sie vom Klinikalltag ab.

Kontakt

Katharina Resch-Schobel

Mag. Katharina Resch-Schobel

E-Mail: krs@ocg.at
Tel: + 43 1 512 02 35-67
Mobil: +43 664 886 74 867

News

  • ICDL für krebskranke Kinder und Jugendliche

    Die Initiative ICDL für krebskranke Kinder und Jugendliche ermöglicht es Kindern in Krebsbehandlung, Computerkurse zu machen sowie die Zertifizierung im Krankenhaus und in ihrem eigenen Tempo unter persönlicher Betreuung abzulegen.
  • Diagnosetests jetzt auch barrierefrei 

    Die Diagnosetests von Sophia Testing sind nun fit, um mit Screenreader absolviert zu werden. Während ICDL-Zertifikatstests schon seit langem barrierefrei verfügbar sind, gibt es diese Möglichkeit nun auch für Diagnosetests.